Elternarbeit

 

Die begleitende Eltern- und Erziehungsberatung stellt einen ganz zentralen Schwerpunkt in meiner Arbeit mit Kindern und Jugendlichen dar. Kindliches Fehlverhalten kann über lange Zeit sehr resistent bestehen bleiben, wenn im elterlichen Zuhause nicht grundlegende erzieherische Veränderungen stattfinden. Je jünger Kinder sind, desto leichter lässt es sich durch ein verändertes Erziehungsverhalten beeinflussen, sodass es oft gar nicht notwendig ist, das Kind selbst einem therapeutischen Prozess zu unterziehen. Eltern in ihrer Rolle zu stärken und zu mobilisieren, die Verhaltensschwierigkeiten ihres Kindes aus eigenem Antrieb zu verändern, halte ich für ganz besonders wichtig.

 

Psychologische Eltern- und Erziehungsberatung ergibt sich in vielen Bereichen der Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie, u. a. bei:

  • Verhaltensauffälligkeiten und Erziehungsfragen bei Kindern & Jugendlichen (Wutanfälle, Schlafprobleme, Ängste, Rückzugsverhalten...)
  • Gefühle von Unsicherheit und Besorgnis in der Erziehung
  • Trennung/Scheidung (Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit als Gerichtssachverständige für Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie stellt die Arbeit mit von Trennung betroffenen Familien einen besonderen Schwerpunkt in meiner Arbeit dar)
  • Gewalterfahrungen
  • Trauererfahrungen
  • Unsicherheiten und Fragen im schulischen Kontext (plötzlicher Leistungsabfall, Schullaufbahnberatung, Mobbing...)